Meet the Social Forum in AVG 2018 VKII-Sommerfest

                                  Sozial-Forum beim VKII-Sommerfest                                    

 

Ziel

 

Der VKII e.V. möchte vom 28.Juli bis 29.Juli 2018 im Rahmen seines zweiten Sommerfests eine Konferenz organisieren. Er soll sich mit dem Thema “Dekade für Menschen Afrikanischer Abstammung“ mit besonderem Augenmerk auf die Geschichte der schwarzen Deutschen bzw. Europäer befassen.

Die Vereinten Nationen haben die Internationale Dekade für Menschen Afrikanischer Abstammung für den Zeitraum 2015 bis 2024 ausgerufen. Am 7. Juni vergangener Jahr wurde die UN-Dekade in Deutschland eröffnet. Die Dekade verfolgt das Ziel, durch noch stärker aufeinander abgestimmte Anstrengungen, rassistische Diskriminierung zu bekämpfen und den gesellschaftlichen Beitrag von Menschen Afrikanischer Abstammung zu würdigen. Der Zentralrat der Afrikanischen Gemeinde als Schirmherr der Aktivitäten für die Durchführung der Dekade in Deutschland, fungiert als Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Der Forum möchte somit das Publikum (BesucherInnen und TeilnehmerInnen), sowie VKII-Mitglieder- und SympathisantInnen und andere Personen zusammenbringen, um die neben Kultur und Sport über dieses wichtiges Thema für die afrikanische Gemeinschaft und Diaspora zu sensibilisieren.

Diese Veranstaltung bringt alle Privatpersonen (mit und ohne afrikanische Wurzeln) zusammen, die sich für dies Thema interessieren würden.

Ziel diesjähriger Veranstaltung ist es, durch Experte und VertreterInnen aus der afrikanischen Diaspora bzw. Zivilgesellschaft, dem Publikum erneut Informationen über die UN-Dekade in Deutschland zu geben, damit es ihnen bewusst wird, welche Rolle sie im Rahmen dieser Aktivitäten spielen können. Dazu möchte diese Veranstaltung zusätzlich einen Beitrag zur migrationspolitischen Bildung über die Geschichte der Einwanderung bzw. Migration (und die Integration von afrikanischen Minderheiten) in Europa, leisten. Weitere Infos über das Thema und die Veranstaltung sind zu entnehmen, unter:

www.vkii.org

http://www.zentralrat-afrikagemeinde.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum und Ort

  1. bis 29.Juli 2018

Ostparkstraße 16, 60385 Frankfurt am Main

Programm:

Teil 1:              

  • Samstag, 28.Juli 2018

 

14:00 – 14:10:        Willkommensrede von VKII-Vorsitzender

 

14:10 – 14:25:       Vorstellung von VKII e.V. und seine Rolle für die afrikanische

Diaspora in Deutschland

Referent: Steve Kommogne (Vorsitzender VKII e.V.)

 

14:25 – 14:35       Fragerunde und Pause

 

14:35 – 14:50:       Vorstellung des Zentralrats der afrikanischen Gemeinden in

Deutschland und seine Rolle für die Durchführung der UN-Dekade in

Deutschland

Referent: Marianne Balle und Hamidou Bouba (Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V.)

14:50 – 15:00       Fragerunde und Pause

 

15:00 – 15:20:       Entwicklung von Europa: Alltäglicher Beitrag der afrikanischen

Diaspora

Referent: Francis Pokam Kengne (Jurist-Berater und Gründer der

Kanzlei “PKF & Associés”)

15:20 – 15:30       Fragerunde und Pause

15:30 – 16:00:       Afrikanische Beiträge zu der europäischen Gesellschaft in Bereich

der Künsten und Wissenschaften: ein Widerspruch der Theorien von

Hegel, Hume und Kant über Afrikaner

Referent: Prof. Dr. Dieudonné Gnammankou (Universität von Abomey Calavi in Benin)

 

16:00 – 17:00:       Podiumsdiskussion:  über afrikanische Persönlichkeiten von Europa

des 17. bis 19.Jahrhundertes und die Gründe warum sie von der

Mehrheitsgesellschaft nicht bekannt sind.

 

Teil 2:                       

  • Sonntag, 29.Juli 2018

13:00 – 13:15:       Willkommensrede und Zusammenfassung des 1.Tages vom Forum

13:15 – 13:35:       MigrantInnen mit afrikanischen Hintergrund in der Politik

Referent: Elombo Bolayela (Abgordneter der Bremischer Burgerschaft, Kulturpolitischer Sprecher der SPD Fraktion)

 

13:35 – 13:45       Fragerunde und Pause

 

13:45 – 14:05:       “Bildung und (Unter)Entwicklung in Europa und Afrika – oder wie das Bildungssystem Staatsbürger erzeugt?”                              Referentin: Géraldine Nguiong Nouton (Stiftung AfricAvenir – Angefragt)

 

14:05 – 14:15       Fragerunde und Pause

 

14:15 – 14:35:       Wichtige schwarze Europäerinnen der Geschichte

Referentin: Marianne Balle (Zentralrat der afrikanischen

Gemeinden in Deutschland e.V.)

 

 

14:35 – 14:45       Fragerunde und Pause

 

14:45 – 15:45:       Podiumsdiskussion: Wie kann die Geschichte über den

gesellschaftlichen Beitrag von Menschen Afrikanischer Abstammung

in Europa, in Schulprogramm besser eingeführt werden (in Afrika

und Europa)

 

15:45 – 16:00:       Abschlussrede und Ende der Veranstaltung

 

 

Wir bedanken uns  ganz herzlich bei unseren Partners und SponsorInnen: